Ich, als gesetzliche(r) Vertreter(in) des Kindes, erkläre mich mit den AGB einverstanden. Ich erkläre, dass die auf diesem Anmeldeformular gemachten Angaben wahrheitsgemäß sind und berechtige die Verantwortlichen, gegebenenfalls alle Maßnahmen (Medizinische Behandlung, Krankenhausaufenthalt oder bei jeglichen Notfällen),welche für die Gesundheit des Kindes notwendig sind, zu unternehmen.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Gebühren/Teilnehmerzahl: Die Kursgebühr von € 99,- (Geschwisterrabbat € 89,-)  wird mit der Anmeldung fällig (IBAN: AT 70340 8000 0019 18820; BIC: RZOOAT2L080). Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Kinder; die Höchstteilnehmerzahl 20 Kinder.

2. Vertragsabschluss: Der Vertrag mit Partnerpfote kommt nach Eingang der schriftlichen Anmeldung zustande, wenn nicht innerhalb von 5 Tagen seitens Partnerpfote schriftlich widersprochen wird.

3. Haftung: Unsere Haftung für Schäden im Zusammenhang mit dem Kurs beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

4. Versicherungen: Es ist für alle Teilnehmenden obligatorisch eine Kranken- und Unfallversicherung zu haben und die Familie muss im Besitz einer Haftpflichtversicherung sein. Die fortlaufenden Kosten für die medizinische Versorgung während des Kurses durch einen Arzt oder in einem Krankenhaus fallen ausschliesslich zu Lasten des gesetzlichen Vertreters und seiner Kranken- und Unfallversicherung. Allfällige Schäden, die durch das Kind während des Aufenthalts verursacht wurden, fallen zu Lasten der Familie und deren Haftpflichtversicherung.

5 Aufsicht bei Kindern und Jugendlichen: Die Aufsichtspflicht bei minderjährigen Kindern und Jugendlichen beschränkt sich ausschließlich auf die Dauer des angebotenen Kurses. Wir übernehmen vor und nach dem Kurs keine Aufsichtspflichten. Die Eltern / Erziehungsberechtigten sind verantwortlich ihre Kinder / Jugendlichen pünktlich zum Kurs zu bringen und nach Beendigung des Kurses pünktlich
wieder in Empfang zu nehmen. Die Eltern / Erziehungsberechtigten informieren ihre Kinder, dass sie die Partnerpfote-Anlage bzg. den Veranstaltungsort nicht verlassen dürfen und den Anweisungen der Kursleiterin und allen Betreuer/innen Folge leisten müssen. Partnerpfote übernimmt keine Haftung, wenn ein Kind / Jugendlicher das Gelände bzw. den Veranstaltungsort verlässt.

6. Ausschluss vom Kurs: Die Teilnehmenden haben den Anweisungen der Leitung Folge zu leisten und müssen sich an die üblichen Regeln betreffend Sicherheit und Vorsicht halten. Wir behalten uns vor, im Einzelfall Kursteilnehmer aus einer Gruppe auszuschließen, wenn diese trotz Ermahnung den Anweisungen der Kursleiterin keine Folge leisten oder den Kurs stören. Eltern /Erziehungsberechtigen willigen darin ein, dass ihr Kind in einem solchen Fall am Veranstaltungsort bleiben muss, bis es umgehend abgeholt wird. In diesem Fall hat der/die Ausgeschlossene keinen Anspruch auf Erstattung seines (anteiligen) Kursentgelts.

7. Annullierung: Im Falle einer Annullierung können wir Ihnen ohne Vorlage eines ärztlichen Attests leider keine Kostenerstattung gewähren. Es erfolgt keine Rückerstattung der Kosten, falls die Kinder ihren Aufenthalt frühzeitig beenden müssen.

8. Veröffentlichung von Bildnissen: Foto- und Video/DVD-Aufnahmen, die während des Kurses von Partnerpfote erstellt werden, sind Eigentum von Partnerpfote. Eltern /Erziehungsberechtigen erklären sich damit einverstanden, dass Teil- und/oder Ganzbildaufnahmen, die während der Teilnahme am Kurs gemacht werden, zur Veröffentlichung in sämtlichen Medien (Internet, Print, TV) verwendet werden dürfen. Sollten Sie dies nicht wünschen, dann bitten wir um eine schriftliche Mitteilung.

WLM Stadtausstellungs GmbH